X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

Facebook geht auf Anfang - genauso wie deine Posts

Posted by Fabienne Pfenninger on 19.04.2018 12:05:41

Mark Zuckerberg hat Anfang des Jahres angekündigt, dass Facebook seinen Algorithmus komplett anpasst. „Back to the roots“ heisst das Motto – Facebook will neu vermehrt auf die Gemeinschaft setzen und künftig mehr Beiträge von Freunden zeigen, anstelle von jenen der Firmen. Was der neue Algorithmus mit sich bringt und was du tun kannst, um trotzdem noch einen wichtigen Stellenwert im Newsfeed deiner Fans zu haben, zeigen wir dir in diesem Blog.

 

Algorithmus – was?

 

Facebook ist nach wie vor die meist genutzte Social Media-Plattform für alle Altersgruppen weltweit. Monatlich verzeichnet Facebook über 1.65 Milliarden aktive Nutzer.

 

Wie jede Social Media-Plattform und auch Google, hat Facebook einen eigenen Algorithmus. Ein Algorithmus ist ein Lösungsverfahren, welches definiert, wie man von einem Ausgangszustand zu einer Lösung kommt. Bei Facebook bestimmt der Algorithmus kurz gesagt, was jeder dieser Nutzer zu jeder Zeit in seinem Newsfeed zu sehen bekommt.

 

 Like die TICKETINO Facebookseite und  verpasse keine Ticketverlosungen mehr

 

blog-algorithmus

 

Zurück in die Zukunft

Facebook filtert seit anfangs 2018 die Beiträge danach, ob sie zu bedeutungsvollen Interaktionen ermutigen. Als Seitenbetreiber wirst du weiterhin im Newsfeed deiner Fans landen, allerdings bevorzugt, wenn sich dessen Freunde über dich unterhalten. Soll heissen: Posts von Freunden und Gruppen werden hervorgehoben und beispielsweise Nachrichten-Videos zurückgestellt. Selbst wenn dieses Video vielfach kommentiert wurde und grosse Interaktionen hat: Wenn es deine Freunde nicht interessiert, kann es auch dir egal sein.

Dieser neue Algorithmus soll dich als Veranstalter und Seitenbetreiber nicht einschüchtern: Gerade bei Veranstaltungen ist es oftmals so, dass sich Freunde für die gleichen Events und Partys interessieren und sich darüber bevorzugt auch auf Social Media unterhalten.

 

Strategie mit Zielen

Damit du auf Facebook weiterhin erfolgreich unterwegs bist, empfiehlt es sich, deine Social-Media Ziele neu zu setzen. Am besten machst du diese SMART, was bedeutet:

 

S = specific =spezifisch

M = measurebale = messbar

A = achievable = erreichbar

R = realistic = realistisch

T = timely = zeitlich begrenzt

 

Denke daran, dass die Eventseite oder deine eigene Seite als Veranstalter oder Location nicht für dich ist, sondern für deine Fans. Poste also Inhalte, die nicht dich interessieren, sondern deine Fangemeinde ansprechen. Wenn du nicht weisst, was deine Zielgruppe interessiert – frag sie einfach. Bezieh sie in deine Posts mit ein und frag sie nach ihrer Meinung, wen sie mit ans Festival nehmen oder nach einer guten Story der letzten Party.

 

Facebook_Präsentation

 

Live und Exorbitant

Damit du weiterhin auf dem Newsfeed deiner Zielgruppe landest, solltest du für Abwechslung sorgen: Immer nur Texte und Links werden mit der Zeit langweilig. Sei kreativ! Ganz beliebt bei Facebook sind beispielsweise Live-Videos, da diese immer viel Interaktion mit sich bringen. Sende also einen Livestream aus dem Aufbau des Konzertes oder beim Besuch der passenden Location.

 

Schon gewusst? Videos kannst du auch in deine Eventdetailseite einbinden!

 

Bleibe experimentierfreudig und analysiere genau, auf welche Arten von Postings deine Fans besonders gut reagieren. Du kannst verschiedene Posts und Themen ausprobieren – die Interessen deiner Zielgruppe ändern sich mit der Zeit.

 

Glaubst du immer noch nicht daran, dass du auf dem Newsfeed landest? Versuch dich doch an Messenger-Marketing. Beim Messenger Marketing werden deine Inhalte direkt via WhatsApp oder im Facebook Messenger verschickt. Die Öffnungsrate hier ist sehr hoch – oder wie viele ungelesene Nachrichten hast du im Messenger?

 

Nicht vergessen: E-Mail Marketing wirkt auf den ersten Blick zwar weniger sexy als Social Media Marketing, die Wirksamkeit ist aber weitgehend unbestritten.

 

You are not Alone

Wichtig in dem ganzen Algorithmus Zirkus ist – du bist nicht alleine: Dein Ticketing Partner unterstützt dich gerne bei deinen Social Media Zielen, Vermarktung und Posts.

 

Er legt grossen Schwerpunkt auf Online Marketing und kann dich in diesen Belangen tatkräftig unterstützen. Du hast noch Fragen? Schreib uns eine Nachricht auf marketing@ticketino.com oder kontaktiere uns über den Facebook Messenger.

 

Topics: Tipps und Tricks, Vermarktung, eventvermarktung, Social-Media

WILLKOMMEN BEIM TICKETINO BLOG

Wir freuen uns, dass du den Weg zu unserem Blog gefunden hast. Hier plaudern die TICKETINO-Mitarbeiter aus dem Nähkästchen, sei es über die neusten TICKETINO-Funktionen, Event-Tipps oder aktuelle News in der Eventbranche - es gibt immer etwas zu lesen!

Für Blog Updates anmelden

Neuste Posts