X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

How To: Die richtige Zielgruppe für deinen Event definieren

Posted by Tabea Diener on 01.06.2016 15:00:00

In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, die richtige Zielgruppe anzusprechen, um teure Streuverluste zu vermeiden. Facebook – als Beispiel – erlaubt dem Veranstalter eine Einschränkung und Definition der Zielgruppe bis ins kleinste Detail.

 

Schön und gut. Doch wie erfährt man solche Details über die eigenen Zielpersonen?

 

gummibaerchen.jpg

 

Die eigene Zielgruppe zu kennen ist auf jeden Fall das A und O für deine erfolgreiche Eventvermarktung. Hier drei Möglichkeiten, wie du die Zielgruppe für deinen Event definieren kannst:

 

1. Führe eine Umfrage durch

Insbesondere wenn du mehrere Events im Jahr durchführst, lohnt sich die etwas aufwändigere Methode, um wichtige Informationen über deine Zielgruppe zu erhalten. Lade dir dafür die Adressdaten deiner Eventbesucher unter “Listen und Statistiken” herunter und führe eine Umfrage zu sämtlichen wissenswerten demographischen Merkmalen durch. Deine Kunden wollen nicht mitmachen? Locke Sie mit einem Spezial-Rabatt oder einem Getränkegutschein für den nächsten Event – und schon werden dir die benötigten Angaben für deine Zielgruppendefinition preisgegeben.

 

Erhalte hier wertvolle Tipps, wie du Rabatte sonst noch in deiner  Eventvermarktung einsetzen kannst

 

2. Beobachte deine Konkurrenz

Ein Blick in die Konkurrenz-Reihen lohnt sich immer! So lässt sich schnell herausfinden, welche Tonalität, welche Kanäle oder welche Methoden für Werbung genutzt werden. Ziel ist es hierbei nicht, die Art des Konkurrenten nachzuahmen, vielmehr lassen sich so wichtige Schlüsse auf die gemeinsame Zielgruppe ziehen.

 

3. Direkt beim Ticketkauf nachfragen

Wusstest du, dass du den Gästen auch direkt Zusatzinformationen abverlangen kannst? Durch die Aktivierung des entsprechenden Häkchens in der Eventerfassung, welche weniger als 3 Minuten dauert, kannst du die Gäste um zusätzliche Informationen bitten. Die Abfragen kannst du frei definieren, so sind das Alter, der Wohnort und die Firma beliebte Zusatzinformationen über deine Eventbesucher. Wichtig ist, dass dir deine Ticketingfirma diese Option in der selbständigen Eventerfassung offen lässt. Den nur so gelangst du schnell und einfach an Informationen, welche dich bei deiner Zielgruppendefinition weiter bringt! Zusätzlich zu den systembedingten Anforderungen muss dir deine Ticketingfirma auch einen einwandfreien Support und den Tiefstpreis garantieren können!

 

Topics: Kulturelle Veranstaltungen, Vermarktung

WILLKOMMEN BEIM TICKETINO BLOG

Wir freuen uns, dass du den Weg zu unserem Blog gefunden hast. Hier plaudern die TICKETINO-Mitarbeiter aus dem Nähkästchen, sei es über die neusten TICKETINO-Funktionen, Event-Tipps oder aktuelle News in der Eventbranche - es gibt immer etwas zu lesen!

Für Blog Updates anmelden

Neuste Posts