X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

5 Jahre klimaneutrales Ticketing – Ein grosses Dankeschön an die TICKETINO-Kunden!

Posted by Karin Locher on 21.09.2020 11:04:52

Bereits seit Januar 2015 bietet TICKETINO den Ticketkäufer/innen klimaneutrales Ticketing an, oder besser gesagt: klimaneutrale Eventbesuche. So wurde in den letzten fünf Jahren eine Summe an Treibhausgasen ausgeglichen, die dem jährlichen CO2-Fussabdruck von über 1000 Schweizer/innen entspricht! Möglich wurde dies durch die Kooperation mit ClimatePartner.

 

Warum Klimaschutz nach wie vor zentral ist

Laut der NZZ prognostizieren Klimawissenschafter für 2020 «den stärksten Rückgang der CO2-Emissionen, den es auf der Welt je gegeben hat.» Dies ist auf den ersten Blick sehr positiv, jedoch macht diese einmalige Reduktion der Klimagase auf das Gesamtbild betrachtet nicht viel aus. Das liegt daran, dass die zuvor produzierten Emissionen nicht einfach wieder aus der Atmosphäre verschwinden, sondern sich dort akkumulieren. «Obwohl wir 2020 weniger emittieren werden als im Vorjahr, wird die CO2-Konzentration in der Atmosphäre so hoch sein wie nie zuvor.» Es besteht also akuter Handlungsbedarf.

 

Reduzieren klar, aber kompensieren? Was heisst das?

Das primäre Ziel sollte es natürlich sein, den Ausstoss von klimaschädlichen Emissionen wo immer möglich zu vermeiden. Jedoch ist dies aus diversen Gründen nicht immer realisierbar. Um dies auszugleichen, ist es möglich, irgendwo auf der Welt eine Massnahme zu unterstützen, die den Ausstoss einer entsprechenden Menge an Treibhausgasen kompensiert. Dies geschieht in der Regel über einen Anbieter für Klimaschutzlösungen, wie z.B. ClimatePartner.

 

Wer ist ClimatePartner, wo fallen beim Ticketkauf Emissionen an und wie werden diese berechnet?

ClimatePartner ist ein führender Anbieter passgenauer Lösungen zur Bilanzierung, Reduktion und zum Ausgleich von CO2-Emissionen. ClimatePartner arbeitet an individuellen Klimaschutzlösungen für weltweit mehr als 1'000 grosse und mittelständische Unternehmen. Zusammen mit TICKETINO hat das Unternehmen eine spezifische Lösung erarbeitet, welche es Eventteilnehmern ermöglicht, auch beim Kauf von Tickets umweltbewusst zu agieren.

 

Beim Kauf eines Eventtickets fallen nur sehr geringe Emissionen an. Daher wird mit dem freiwilligen Beitrag nicht der Kaufprozess an sich, sondern viel mehr der komplette Eventbesuch ausgeglichen - und selbst dann sind die Kompensationskosten im Regelfall nicht sehr hoch. Im Schnitt gaben TICKETINO-Kunden CHF 0.70 pro Ticket respektive CHF 1.60 pro Bestellung für einen klimaneutralen Eventbesuch aus.

 

Ein Grossteil fällt dabei auf die An- und Abreise des Teilnehmers. Hierbei berechnet das System die Distanz vom Wohnort der Person bis hin zur Eventlocation. Ebenfalls fliesst die Teilnahme an der Veranstaltung, also geschätzte Emissionen durch Verpflegung, allfällige Übernachtungen etc. mit in die Berechnung ein. Durch die nahtlose Einbettung in den Ticketshop wird die prognostizierte Menge an CO2-Äquivalenten transparent ausgewiesen. Der Ticketkäufer geniesst die absolute Entscheidungsfreiheit und kann die Option der Kompensation an- oder abwählen.

 

Wieviel CO2 wurde über die Jahre kompensiert?

Erfreulich ist, dass tendenziell Jahr für Jahr eine markante Steigerung der kompensierten CO2-Mengen verzeichnet werden konnte, wobei das aktuelle Jahr aufgrund von Eventverboten und Einschränkungen voraussichtlich etwas schwächer ausfallen dürfte. Das Potenzial ist jedoch noch riesig, denn Stand 2020 nutzen erst gut 5% der Ticketkäufer/innen das Angebot von ClimatePartner.

 

Allein im Jahr 2019 wurden dadurch 1206259kg CO2 kompensiert, was ungefähr dem jährlichen CO2-Fussabdruck von 280 Schweizer/innen entspricht. Über die Jahre kamen so insgesamt 4300 Tonnen CO2, respektive der jährliche CO2-Fussabdruck von über 1'000 Schweizer/innen, zusammen.

 

Möchtest du sehen, wie viel kg Rindfleisch, gefahrene km mit dem Auto oder wie viele Waschmaschinengänge die über die Jahre kompensierte Menge an CO2 entspricht? Dann gehe jetzt zu unserem CO2-Rechner!

Zum CO2-Rechner

 

Welche Projekte wurden unterstützt?

Gut drei Jahre hatten klimabewusste TICKETINO-Kundinnen die Option, ein Klimaschutzprojekt in Brasilien zu unterstützen, welches sich für den Erhalt der dortigen Mangrovenwälder einsetzte.
Seit 2018 wird das Waldschutzprojekt in Kasigau, Kenia unterstützt. Es geht um das 200’000ha grosse Trockenwald- und Savannengebiet im Kasigau Wildlife Corridor. Dieser Wald verbindet die Naturparks Tsavo East und Tsavo West in Kenia. Hier leben bedrohte Tierarten wie Löwen, Zebras und Geparden sowie unzählige Vogelarten. Während der saisonalen Wanderung durchqueren jeden Tag 2’000 afrikanische Elefanten das Gebiet.

 

Kasigau_Blog

 

Waldschutzprojekte stellen sicher, dass Wälder langfristig erhalten bleiben und dass der Schutz des Waldes einen höheren Wert erfährt als seine Abholzung. Projektbeteiligte schützen gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung das Gebiet vor negativen Einflüssen. So werden Ranger in der lokalen Bevölkerung ausgebildet, die das Gebiet um den Kasigau Wildlife Corridor bewachen und verteidigen. Zudem schafft das Projekt alternative Einkommensquellen und Bildungsangebote.

 

 

Ausblick

2020 wird das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich niedriger ausfallen. Das Ziel für 2021 und für die folgenden Jahre ist es aber, die kompensierte Menge an CO2 kontinuierlich zu erhöhen. Die Pandemie wirkte sich in dem Sinn positiv auf das Klima aus, als dass weniger CO2 in die Atmosphäre ausgestossen wurde. Jedoch konnten beispielsweise Brandrodungen oder Wilderer nicht mehr vollständig überwacht und verhindert werden.

 

Wir von TICKETINO wollen unseren Kunden – sowohl Veranstaltern als auch Ticketkäufern – die Möglichkeit bieten, sich unkompliziert und mit einem Klick am Klimaschutz zu beteiligen. Durch unsere integrierte Lösung im Ticketshop wird die CO2-Emission der jeweiligen Veranstaltung ausgerechnet und kann durch den entsprechenden Beitrag kompensiert werden.

 

Danke für euren Beitrag

An dieser Stelle möchten wir uns auch herzlich bei unseren Kunden für ihre Unterstützung bedanken. Gemeinsam konnten wir in den letzten 5 Jahren über 4300 Tonnen CO2 kompensieren!

 

Vorgehen, wenn man mit ClimatePartner zusammenarbeiten möchte

Weitere Informationen zu ClimatePartner und auch zu einigen anderen, ebenso spannenden Klimaschutzprojekten findest du unter www.climatepartner.com – dort gibt es auch eine Kontaktseite mit den Telefonnummern und ein Kontaktformular.

 

Topics: TICKETINO News, Aktuelle Meldungen, Statistiken