X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

5 Tipps für die Durchführung deines ersten Online Events

Posted by Navin Joshi on 20.11.2020 10:48:06

Versammlungsverbote verunmöglichen Live Events, bzw. führen dazu, dass diese in vielen Fällen nur im kleinsten Rahmen durchgeführt werden können. Bis sich dies wieder ändert, können Online Events allenfalls eine gute Option sein, um den Kontakt zu deiner Kundschaft zu pflegen.

 

Die Zeiten für dich als Veranstalter/-in sind momentan nicht leicht. Woche für Woche kommen neue Einschränkungen im Kampf gegen COVID-19 dazu, die den Normalbetrieb deiner Events fast verunmöglichen. Insbesondere die Einhaltung der maximal zulässigen Personenanzahl stellt für viele Veranstalter/-innen eine immense Herausforderung dar. Im Zuge der Digitalisierung existieren jedoch zahlreiche Lösungen, die dir helfen, deinen Event dennoch an dein Publikum zu bringen und somit ein Wegfallen deiner Einnahmen verhindern. Eine der vielversprechendsten Lösungsansätze ist die Verlagerung deines Events ins Internet, z.B. mittels eines Livestreams. Wir zeigen dir in diesem Blogbeitrag 5 Tipps, welche du bei der Durchführung deines ersten Online Events beachten solltest.

 

Zuerst solltest du dir folgendes bewusst machen: Jede Krise ist auch eine Chance und kann dir dazu dienen, neue Vorteile herauszuarbeiten. Speziell Online Events können dir als «Early Adopter» gegenüber deinen Konkurrenten einen Vorsprung verschaffen. So erfährt dein Event via Livestream eine riesige Reichweite. Denn das Internet ist bekannterweise grenzenlos. Es wird dir somit ermöglicht einen Grossteil deiner Kundschaft online zu erreichen, die gemütlich von zu Hause aus deinen Event verfolgen kann. Ausserdem kannst du während eines Online Events per Chatfunktion oder Umfrage in deinem Livestream mit deinem Publikum interagieren. Nutze diese Möglichkeit, um wertvolle Feedbacks zu erhalten, die du bei späteren Events in deine Kommunikation, dein Marketing oder Sales integrieren kannst. Du kannst deine Events auch aufzeichnen und anschliessend online zur Verfügung stellen. Damit kannst du auch bei einer Durststrecke auf bereits existierendes Material zurückgreifen und dein Angebot erweitern.

 

Folgende 5 Tipps solltest du bei deinem ersten Online Event beachten:

 

Blog-1024

 

 

1. Wähle deine Streaming-Plattform sorgfältig aus

Inzwischen existiert eine riesige Auswahl an potenziellen Streaming-Plattformen. Aber Achtung: Nicht jede Plattform eignet sich für deinen Online Event. Denn jede Plattform ist anders aufgebaut und erfüllt deine Ansprüche mal mehr, mal weniger gut. Teste also zuvor unbedingt die Streaming-Plattform, mit der du arbeiten möchtest. Überprüfe allenfalls auch, ob und wie du nicht zahlungsbereite Kundschaft von deinem Event ausschliessen kannst. Denn du möchtest möglicherweise nicht, dass von deinem Event Nutzniesser gratis profitieren.

 

Ein kleines Angebot potenzieller Streaming-Plattformen für Veranstalter kann folgende Anbieter umfassen:

  • YouTube Live
  • Facebook Live
  • Vimeo Livestream
  • IBM Watson Media Video Streaming
  • Eigene interne Streaming Lösung

Beachte hierbei, dass für Online Events Videocall-Anbieter wie Skype oder Zoom keine empfehlenswerten Lösungen darstellen, da dort alle Teilnehmer/-innen gleichzeitig sprechen können, die Anzahl an Personen limitiert und die Bildqualität begrenzt ist.

 

2. Berechne deine Kosten

Eine plausible Budgetierung steht immer am Anfang einer jeden erfolgreichen Veranstaltung. Das ist auch bei der Durchführung eines Online Events nicht anders. Rechne bei deiner Kalkulation mit ein, dass bei deinem ersten Online Event zusätzliche Kosten anfallen können. Möglicherweise brauchst du professionelle Hilfe bei der Aufsetzung deiner Streaming-Plattform, bei der Aufnahme deiner Veranstaltung oder benötigst neues Equipment wie Mikrophone, Kameras oder Server. Jedoch kannst du bei deinem Online Event auch viel Geld sparen. So kannst du bei der Miete deiner Location, bei der Verpflegung, bei der Erfüllung diverser Auflagen, bei der Reinigung und in vielen weiteren Bereichen sparen. Wenn du es richtig anstellst, kann sich ein Online Event wirtschaftlich für dich auszahlen!

 

Mit der Kalkulationstabelle von TICKETINO ist budgetieren leicht gemacht! Behalte deine Ausgaben sowie Einnahmen im Auge und erstelle ein realistisches Budget für deinen Event! 

 

3. Nutze einen entsprechend ausgerüsteten Ticketshop eines Ticketingpartners

Da die Tages- oder Abendkasse wegfällt, musst du für deinen Online Event ausschliesslich auf einen gut laufenden Vorverkauf setzen. Denn ansonsten streamst du deinen Event ins Leere. Daher ist es wichtig, dass du auf einen Ticketingpartner zurückgreifen kannst, der für den Vorverkauf von Tickets für deinen Online Event entsprechend gerüstet ist. TICKETINO als moderner und individualisierbarer Ticketingpartner verfügt über entsprechend Know-How und Kapazitäten, um den Vorverkauf deines Online Events zu realisieren. Erfahre mehr darüber, wie du deinen Online Event im Ticketshop von TICKETINO selbstständig aufschalten kannst.

 

4. Vermarkte deinen Online Event

Die perfekte Organisation deines Online Events bringt dir nichts, wenn deine Kundschaft nichts von deinem innovativen Konzept erfährt. Nutze deshalb unbedingt verschiedene Vermarktungsinstrumente, um auf deinen Online Event aufmerksam zu machen und ihn an deine Kundschaft zu bringen. Es existieren dafür zahlreiche passende Instrumente und daher sollte die Vermarktung auch kein Grund sein, weshalb dein Projekt scheitern sollte. Falls du mehr Informationen bezüglich der Wahl oder Umsetzung deiner Eventvermarktung benötigst, sieh dir unsere Blogbeiträge zu den verschiedenen Marketinginstrumenten an. Dort zeigen wir dir, wie du deinen Online Event geschickt auf Facebook oder Instagram verbreiten kannst. Ebenfalls kannst du unsere unkomplizierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung deines eigenen Newsletters herunterzuladen. Über dein Cockpit hast du bekanntlich Zugriff auf die Mailadressen deiner ehemaligen Ticketkäufer. Beachte bei deinem Newsletterversand aber auf jeden Fall unsere weiterführenden Informationen betreffend Datenschutz!

 

Deinen eigenen Newsletter erstellen!

 

5. Animiere deine Zuschauer

Deine Zuschauer sind dein wichtigstes Kapital! Aus diesem Grund solltest du ihnen auch ein tolles Erlebnis bescheren, damit weitere deiner Online Events besucht werden. Nutze deshalb deine Kreativität, um deine Zuschauer auch von zu Hause aus mit einzubeziehen. Beispielsweise kannst du sie über eine eingebaute Chatfunktion im Livestream zu Meinungsäusserungen oder Diskussionen animieren. Ebenfalls bietet es sich an, Umfragen oder Abstimmungen zu gestalten, um den Eventverlauf spontan zu beeinflussen. Überaus beliebt bei den Zuschauern sind Gewinnspiele. Organisiere während deines Events eine kleine Quizrunde und belohne die Gewinner/-innen mit Freitickets, Rabattcodes oder einem sonstigen «Goodie». Auf TICKETINO hast du die Möglichkeit, durch die Erstellung von Promocodes deinen Zuschauern eine solche Freude zu machen und damit deinen Online Event zu krönen. Erfahre in unserem Blogbeitrag mehr darüber, wie du Promocodes erstellen kannst.

 

Zum Schluss merke dir: Auch wenn zu Beginn bei deinem Online Event noch nicht alles rund läuft, verzweifle nicht daran. In der Regel geniesst du als «Early Adopter» bei der Kundschaft sowieso ein paar Bonuspunkte. Deshalb zögere nicht, sondern starte mit der Planung deines ersten Online Events!

 

TICKETINO unterstützt dich gerne bei der Aufschaltung und Vermarktung deines Online Events. Melde dich einfach bei unseren Marketing-Expert/-innen unter marketing@ticketino.com oder vereinbare einen Telefontermin.

 

Telefontermin vereinbaren

 

Wir wünschen dir bei der Durchführung deines ersten Online Events viel Erfolg!

 

Topics: Kurz erklärt, Tipps und Tricks, Eventmanagement, Eventtrends