X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

Hoffnungsschimmer am Horizont – So will der Bundesrat Grossveranstaltungen in der Schweiz wieder möglich machen

Posted by Karin Locher on 04.05.2021 16:31:46

Am 28.04.2021 erläuterte der Bundesrat, unter welchen Bedingungen Grossveranstaltungen wieder möglich sein sollen und wie das geplante Vorgehen diesbezüglich aussieht. Mit dem Voranschreiten der Impfkampagne könnten im Sommer grössere Events wieder Realität werden. Der Bundesrat will so für mehr Planungssicherheit sorgen und unterbreitet den Vorschlag eines strengen Schutzkonzepts und legt die Details für einen Schutzschirm vor.

 

Je nach Entwicklung der Impfsituation und epidemiologischer Lage ist vorgesehen, dass ab Juli Grossveranstaltungen mit bis zu 3’000 Personen und ab September sogar mit bis 10'000 Teilnehmenden stattfinden dürfen. Diese Angaben sind aber noch nicht definitiv: Der Bundesrat hält fest, dass er erst später entscheiden wird, «ob solche Veranstaltungen dann auch wirklich durchgeführt werden können.»

 

Klar ist, dass strenge Schutzbestimmungen gelten werden, um das Übertragungsrisiko zu minimieren. Die Schutzmassnahmen sehen vor, dass nur Geimpfte, negativ Getestete und Genesene an solchen Veranstaltungen teilnehmen dürfen. Der Plan ist, dass bis im Sommer ein schweizweit einheitliches und fälschungssicheres «Covid-Zertifikat» vorliegt, in dem der Impf-, Test- und Genesenennachweis hinterlegt ist, damit die Eingangskontrolle sicher und zügig durchgeführt werden kann.

 

Der Bundesrat schlägt eine Pilotphase vor, in der die «anspruchsvollen Schutzkonzepte» getestet werden, um u. a. auch zu prüfen, wie viele Leute beim Eingang getestet werden können und wie die Impfnachweise wie die «Covid-Zertifikate» am effizientesten kontrolliert werden. Dazu sollen die Kantone im Juni die Durchführung von drei ausgewählten Pilotveranstaltungen bewilligen (mit 300 bis 600 Beteiligten).

 

Blog Grossveranstaltungen 3000 Leute

 

Zudem will der Bundesrat einen Schutzschirm für Grossveranstaltungen schaffen, damit die Veranstalter/innen finanziell abgesichert sind, sollten die Events aufgrund der epidemiologischen Lage nicht stattfinden können. Hierfür ist vorgesehen, dass vom Kanton bewilligte Veranstaltungen einen Anspruch auf Entschädigung haben, falls sie aus epidemiologischen Gründen nicht durchgeführt werden können. Der Bundesrat sieht folgende Umsetzung vor: Der Veranstalter bzw. die Veranstalterin trägt pro Veranstaltung von den ungedeckten Kosten eine Franchise von 30'000 Franken und vom verbleibenden Betrag 20% Selbstbehalt.

 

Hinsichtlich dieser Verkündigung arbeiten wir bei TICKETINO an Lösungen, um den Impf- oder Teststatus der Eventbesucher/innen einfach und übersichtlich zu erfassen und für die Eingangskontrolle in benutzerfreundlicher Form zur Verfügung zu stellen. Natürlich müssen wir aber noch die genaueren Entscheide des Bundesrats abwarten, jedoch sind wir davon überzeugt, dass Veranstaltungen mit einem umfassenden Schutzkonzept bald wieder sicher durchgeführt werden können. Wir beobachten die Situation aufmerksam und wenn es so weit ist, werden wir mit den notwendigen Lösungen bereit sein um unseren Veranstalter/innen die bestmögliche Unterstützung zu bieten.

 

Der Entscheid über die Durchführung von Grossveranstaltungen wird voraussichtlich am 26.05.2021 gefällt.

 

Topics: TICKETINO News, Aktuelle Meldungen

    WILLKOMMEN BEIM TICKETINO BLOG

    Wir freuen uns, dass du den Weg zu unserem Blog gefunden hast. Hier plaudern die TICKETINO-Mitarbeiter aus dem Nähkästchen, sei es über die neusten TICKETINO-Funktionen, Event-Tipps oder aktuelle News in der Eventbranche - es gibt immer etwas zu lesen!

    Für Blog Updates anmelden

    Neuste Posts