X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

Laufend Einnahmen generieren mit Gutschein-Events!

Posted by Karin Locher on 29.09.2020 13:50:00

Möchtest du von laufenden Einnahmen profitieren und deine Kunden schon frühzeitig an deine Veranstaltungen binden? Mit Gutscheinen bietest du deinen Ticketkäufern die optimale Flexibilität an und gleichzeitig profitierst du von regelmässigen Einkünften.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir die Vorteile von Gutschein-Events auf und erklären dir, wie du einen Gutschein-Event auf TICKETINO erstellen kannst.

 

Ein Gutschein bietet viele Vorteile!

Gutscheine sind nach wie vor ein beliebtes Geschenk. Einerseits ist es praktisch, wenn einem die Zeit oder Ideen fehlen, andererseits kann der oder die Beschenkte selbst auswählen, wofür er oder sie den Gutschein einlösen möchte. Aber nicht nur für deine Kunden bietet ein Gutschein viele Vorteile, sondern auch für dich als Veranstalter. Durch einen Gutschein-Event können Interessierte oder auch Stammkunden das ganze Jahr über Gutscheine für deine Veranstaltungen kaufen. Somit hast du als Veranstalter laufend Einnahmen, deine Kunden können dich in diesen herausfordernden Zeiten unterstützen und haben einen Eintritt auf sicher, den sie flexibel einlösen können. 

 

Gutschein-Event erstellen

Gutscheine über die selbstbedienbare Plattform von TICKETINO zu verkaufen ist sehr einfach. Unabhängig vom Vorverkaufsstart schaltest du einen Gutschein-Event für deine Veranstaltungen. Ein Gutschein ist nichts weiter als ein Ticket mit einem automatischen PromocodeDer Käufer bestellt über den gewohnten Ticketshop-Prozess einen Voucher. Diesen persönlichen Code kann der Ticketkäufer dann selbständig für die Events einlösen, die du festgelegt hast.

 

blog-gutscheinevent

 

Tipps und Tricks zur Gutschein-Erstellung

Um einen Gutschein-Event zu erstellen, wählst du im Cockpit das pdf-Tickettemplate «Gutschein». Damit wird statt eines Barcodes ein Promocode auf dem Ticket angezeigt. Im Kapitel 3.1 der Promocode-Anleitung siehst du Schritt für Schritt, wie du die Promocodes für einen Gutschein-Event erstellen kannst.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine Promocodes

Die Höhe des Gutschein-Betrags kannst du nach verschiedenen Kriterien festlegen:

  • Wenn all deine Events den gleichen Preis haben, erstellst du einfach einen Gutschein mit dem Preis dieses Events (dies ist z.B. bei einer Eventreihe der Fall).
  • Organisierst du als Veranstalter verschiedene Events mit unterschiedlichen Preisklassen, so kannst du den Preis beim Maximum ansetzen. So muss der Gutscheinbesitzer bestimmt nichts zusätzlich draufzahlen. Ist der Gutschein aber einmal entwertet, kann man ihn nicht mehr einlösen, sprich es bleibt kein Restsaldo erhalten. Falls jemand den Gutschein also für eine günstigere Veranstaltung einlöst, machst du als Veranstalter Gewinn.
  • Du kannst auch pauschal einen Wert als fixen Preis für deinen Gutschein festlegen, z.B. CHF 20.-. Der oder die Beschenkte bekommt dann eine Reduktion auf den Ticketpreis. Die Leute müssen noch den offenen Restbetrag zahlen und sind auch eher bereit, sich vielleicht eine teurere Ticketkategorie zu leisten als sie ohne Gutschein getan hätten.

Beispiel eines Gutschein-Events ist der Geschenkgutschein von Theater am Gleis.

 

Zusätzlich musst du noch das Datum bzw. die Gültigkeit des Gutschein-Events bestimmen (kann bis im Jahr 2099 gültig sein). Im Cockpit kannst du abwählen, dass Datum angezeigt wird. Bei der Promocode-Funktion kannst du die Events oder die Eventgruppe anwählen, für welche der Code gültig sein soll.

 

Mehr Details und Informationen dazu findest du auch in diesem Academy-Video. Hier wird dir die Funktion "Promocodes auf Ticket drucken" mit dem Erfassen eines Gutschein-Events näher gebracht:

 

 

Die Gutschein-Events werden dir als Veranstalter in regelmässigen Abständen ausbezahlt.

 

Falls du dazu noch Fragen hast oder Beratung brauchst, kannst du hier einen Rückruftermin anfordern:

Telefontermin vereinbaren

 

Topics: Tipps und Tricks, Vorverkauf