X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

LinkedIn für Veranstaltende – ein Muss oder kann das weg?

Posted by Sara Peulic on 16.01.2023 13:57:31

Fast täglich können neue Trends auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen beobachtet werden. In diesem Blogbeitrag möchten wir uns der Plattform LinkedIn widmen. Sie ist vor allem dafür bekannt, dass man geschäftliche Beziehungen aufbauen und Geschäftskontakte pflegen kann. Jedoch werden auch auf LinkedIn mehr und mehr marketingrelevante Inhalte wie Whitepaper, Newsletter etc. gepostet. Nun stellt sich die Frage, ob es sich für Veranstaltende lohnt, Zeit und Geld für Aktivitäten auf dieser Plattform zu investieren. Unsere Einschätzung zum Thema:

 

Darum geht's

  • LinkedIn hat sich als soziale Plattform mit Fokus auf B2B Kommunikation etabliert.
  • Die Plattform eignet sich hervorragend, um über Branchentrends informiert zu bleiben.
  • Sowohl für Job- wie auch für Personalsuchende ist die Plattform gut geeignet.

  • Ob LinkedIn geeignet ist, um Events zu Bewerben hängt stark von der Zielgruppe und der Art der Veranstaltung ab.

 

Was ist LinkedIn?

LinkedIn wurde 2002 in Kalifornien gegründet. Im April 2022 konnte das Netzwerk ca. 18 Mio. Nutzer/innen im DACH-Raum verzeichnen (FutureBiz, 2022). Die Plattform hat sich mit den Jahren weiterentwickelt und beinhaltet u.a. die folgenden Funktionen:

  • Du kannst ein Profil mit Lebenslauf in mehreren Sprachen erstellen.
  • Du kannst ein Unternehmensprofil erstellen.
  • Verlinkungen auf die eigene Website sind möglich.
  • Du kannst neue Kontakte knüpfen.
  • Es besteht die Möglichkeit, andere Mitglieder zu empfehlen.
  • Du kannst als Arbeitgebender Jobs aufschalten und neues Personal rekrutieren.
  • Themengruppen können erstellt werden und Mitglieder hinzugefügt werden.
  • Eigene Newsletter können veröffentlicht werden.
  • Mit LinkedIn Ads können bezahlte Artikel oder Stellenanzeigen geschaltet werden.

Die Liste der möglichen Funktionen ist nicht abschliessend, jedoch bekommst du einen ersten Eindruck, was mit der sozialen Plattform alles möglich ist.

 

Lohnt es sich, auf LinkedIn aktiv zu sein?

Nun stellt sich aber die Frage, inwiefern LinkedIn für Eventveranstaltende relevant ist. Grundsätzlich ist es bestimmt von Vorteil, ein Profil zu haben, damit man informiert bzw. über Trends oder Job-Opportunitäten in der Branche auf dem Laufenden bleibt. Wenn man LinkedIn aktiv zur Kommunikation von Inhalten nutzen möchte, ist es von Vorteil, wenn das eigene bzw. das Unternehmens-Profil vollständig ausgefüllt ist. Komplettierte Profile erzielen bis zu 30% mehr Reichweite (LinkedIn, 2022). Falls du auf der Suche nach neuen Mitarbeitenden für Festivals oder Messen bist, eignet sich die Plattform als Jobbörse hervorragend, um kurzfristig neue Leute zu rekrutieren.

Blog_Linkedin

 

Was die Bewerbung deiner Events betrifft, kommt es sehr auf die Art von Event bzw. darauf an, welche Zielgruppe du erreichen möchtest. LinkedIn eignet sich wie, bereits erwähnt, hervorragend dafür, B2B-Kommunikation zu pflegen und ist daher die Plattform der Wahl, wenn es um die Bewerbung von Business-Events, Fach- oder Berufsmessen & Tagungen, Symposien, Vorträgen oder ähnlichen Events geht. Zudem ist LinkedIn eine gute Plattform für PR sowie zur allgemeinen Kontaktpflege. Du kannst dich mit bestehenden und potenziellen Partnern verknüpfen und ihnen mit Blogbeiträgen oder Newslettern deine Ideen, Unternehmensziele und Ergebnisse präsentieren und sie auf diese Weise von einer Zusammenarbeit überzeugen.

 

Aktive Nutzer dieser Plattform sind tendenziell etwas älter und stehen mit beiden Beinen im Berufsleben. Möchtest du hingegen vermehrt jugendliche Endkund/innen erreichen oder veranstaltest in erster Linie Freizeit-Events, wird es eher schwierig, Leute für deinen Event zu begeistern. Einerseits, weil deine Zielgruppe auf LinkedIn weniger aktiv ist, andererseits, weil diese sich über LinkedIn tendenziell weniger über Freizeitangebote informiert. Hier bieten sich andere soziale Netzwerke wie beispielsweise Facebook oder Instagram besser an.

 

Auch mit E-Mailkampagnen kannst du deine Ticketkäufer/innen sehr gut erreichen. Werbung, die per E-Mail verschickt wird, ist oftmals günstiger und effektiver, als kostenpflichtige Werbemassnahmen über soziale Netzwerke (Marketingbörse, 2017). E-Mail-Marketing hat also im Vergleich zu Social Media Marketing den grösseren ROI (Return on Investment). Zudem können E-Mails personalisiert werden. Voraussetzung ist natürlich, dass du Zugang zu den E-Mail-Adressen deiner Zielgruppe hast und diese auch anschreiben darfst. Weiterführende Informationen zu den rechtlichen Voraussetzungen findest du hier. Wenn du bereits länger im Geschäft bist, kannst du E-mail-Adressen deiner ehemaligen Kund/innen aus deinem Cockpit exportieren.

Wie du deinen eigenen Newsletter erstellen kannst, erfährst du in der folgenden Anleitung:

Erstelle deinen eigenen Newsletter

 

Fazit

LinkedIn eignet sich vor allem dafür, sich über Branchentrends und Job-Opportunitäten zu informieren, sich beruflich zu vernetzen, mit bestehenden Kontakten in Verbindung zu bleiben sowie zur Rekrutierung von Mitarbeitenden. Bewerbung von Veranstaltungen macht insbesondere bei Berufs- oder branchenspezifischen Events Sinn. Für Freizeitveranstaltungen gibt es tendenziell besser geeignete Plattformen, wobei auch die Bewerbung solcher Veranstaltungen über LinkedIn sicher ebenfalls nicht schaden kann. Hier sollte man jedoch Aufwand und Ertrag gut im Auge behalten.

 

Brauchst du Unterstützung bei der Vermarktung deiner Events? Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme per Mail an marketing@ticketino.com oder per Telefon unter +41 43 500 40 80 (CH) / +49 30 201 696 006 (DE).

 

 

Topics: Vermarktung, Social-Media, Social-Media-Marketing, E-Mail-Marketing, LinkedIn

    WILLKOMMEN BEIM TICKETINO BLOG

    Wir freuen uns, dass du den Weg zu unserem Blog gefunden hast. Hier plaudern die TICKETINO-Mitarbeiter aus dem Nähkästchen, sei es über die neusten TICKETINO-Funktionen, Event-Tipps oder aktuelle News in der Eventbranche - es gibt immer etwas zu lesen!

    Für Blog Updates anmelden

    Neuste Posts

    Posts nach Themen

    alle ansehen