X

Erfahren Sie mehr

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

+41 (0)43 500 40 80

+49 30 201 696 000

Kontaktangaben

Fotolia_72777415_L.jpg

Social Distancing – Eine Herausforderung für jede öffentliche Location!

Posted by Michael Marti on 17.04.2020 14:42:35

In vielen Bereichen werden die Massnahmen rund um das Corona-Virus in den kommenden Wochen und Monaten schrittweise gelockert. Diese Lockerungen sind mit Vorbehalten verbunden - so müssen nach der Wiedereröffnung immer noch strenge Richtlinien eingehalten werden.

 

blog-social-distancing

 

Natürlich werden nicht sämtliche Einschränkungen des Bundes zur Minimierung der Ansteckungsraten auf einen Schlag wegfallen. Vielmehr wird eine schrittweise Lockerung der Massnahmen verkündet. Beispielsweise eine Öffnung mit «Einschränkungen» des Detailhandels, der Gastronomie sowie von Eventlocations wie Kinos, Theater, Konzerthallen etc., wobei zur Verminderung des Ansteckungsrisikos entweder maximale Personenzahlen in einem Raum oder minimale Abstände zwischen Einzelpersonen definiert werden.

 

Massnahme 1: Minimalabstand sicherstellen!

Locations mit Sitzplätzen haben hier einen entscheidenden Vorteil. So kann man in einem Restaurant beispielsweise ganz einfach die Hälfte der Stühle entfernen und somit für den nötigen Sicherheitsabstand bzw. für die optimale Anzahl Personen im Raum sorgen. Grössere Betriebe wie Konzerthallen, Zirkusse oder Kinos verfügen zudem in vielen Fällen bereits über Saalpläne, welche einen sitzplatzgenauen Ticketverkauf ermöglichen. Im selbstbedienbaren Saalplan-Tool von TICKETINO können zudem ganz einfach einzelne Sitzplätze blockiert oder freigegeben werden, damit der notwendige Abstand sichergestellt werden kann. Danach werden verfügbare Slots angezeigt, welche angewählt werden können.

 

saalplan-bsp

 

 

Massnahme 2: Menschenansammlungen vermeiden und maximale Besucherzahl steuern!

Bei Locations ohne Sitzplätze wie beispielsweise Museen, Themenparks oder auch im Detailhandel ist die Situation natürlich etwas komplizierter. Dennoch müssen auch hier Einschränkungen betreffend Abstand, Personenzahl oder Aufenthaltsdauer allenfalls noch für Monate eingehalten werden. Fatal ist es, wenn sich aufgrund einer Limitierung des Besucherflusses lange Warteschlangen und Menschenansammlungen vor der Location bilden, welche für Kunden eine Strapaze darstellen, für Nachbarn unzumutbar sind und zudem für die Menschen vor Ort ein hohes Infektionsrisiko aufgrund von mangelndem Abstand in Kombination mit langer Verweildauer darstellen.

 

Um dies zu vermeiden, eignet sich beispielsweise ein vollautomatisiertes Slotbuchungssystem wie das TICKETINO Slotbuchungsmodul, welches schon seit Jahren für Veranstaltungsreihen oder Locations mit begrenzten Kapazitäten eingesetzt wird.

 

Falls du als Veranstalter bzw. deine Location vor ähnlichen Herausforderungen stehst, würden wir dich gerne unterstützen und für dich eine Lösung finden, damit deinen Kunden der Besuch deiner Location als ein Musterbeispiel für Effizienz und Komfort in Erinnerung bleibt. Kontaktiere uns hierzu doch am besten unverbindlich unter marketing@ticketino.com.

 

Topics: TICKETINO News, Tipps und Tricks, Aktuelle Meldungen, Gästemanagement, Einlasskontrolle